News & Infos vom : 30.12.2018

 

                      Wochenraetsel_1.jpg

 

Lieber Gast, lieber Rätselfreund,

hier bieten wir Dir eine neue Aktion an. Grund dafür ist der überaus grosse Zuspruch, den das "Adventskalenderspiel" im letzten Jahr fand.

Wir werden in jeder Kalenderwoche eine Rätselfrage hier in dieser Rubrik stellen. Das Spektrum der Fragen reicht von Gesellschaft, Sport, Kultur, Politik bis hin zu Biologie oder Mathematik.

Die Wochenfrage ist  an einem beliebigen Tag  der Woche "online". Es kann Montag sein, oder auch Sonntag. Es lohnt sich also, jeden Tag kurz bei uns hereinzuschauen. Möglicherweise hilft Dir bei der Beantwortung der Frage auch ein "Spaziergang" durch unsere "sozialkritische Stöberecke".

Wenn Du die richtige Antwort weisst, dann sende mir bitte eine E-Mail auf   loreni@web.de

Antworten über das Kontaktformular kann ich leider nicht annehmen. Auch wenn diese richtig sind.

Konntest Du die Frage richtig beantworten, übersende ich Dir einen Gutschein über 20.- Euro, den Du dann in der darauffolgenden Woche bei der Dame Deiner Wahl einlösen kannst.

Gelingt es Dir, alle 4 Wochenfragen richtig zu beantworten, so gewinnst Du einen Gutschein über 50.- Euro.

Ich freue mich auf zahlreiche Teilnehmer

 

Lieben Gruß

Loreni                                             Nummer1.jpg

Ein Blick in meine "Rätselwerkstatt".

 

Die Frage 21 in diesem Jahr :

 

Ein Bauer wird gefragt, wieviele Rinder er denn besitzen würde.

Seine Antwort lautet:  "Wenn ich von all meinen Kühen die Hälfte und ein halbes verkaufe und dann von dem Rest, der übrigt bleibt, das gleiche mache......................und das ganze ein drittes, viertes, fünftes und sechstes Mal wiederhole........................dann habe ich am Ende immer noch eine Kuh übrig".

Wie viele Tiere hatte der Bauer?

 

Einsendeschluß:  Montag, 27.5.19, 24.00 Uhr

 


 

 

 

 


 

 

 


 



 

 

  
  

 


 

 

                                               

 


 

 


    
 

 

 

News & Infos vom : 16.10.2018

 

Guetesiegel.PNG

 

Wir freuen uns sehr, daß unser Haus in der letzten Woche vom "Bundesverband sexuelle Dienstleistungen" mit dem

Gütesiegel Stufe II und  "vier Kronen"

ausgezeichnet wurde.

 


  BSD5.jpg

Diese Auszeichnung erfolgte nach umfangreicher Prüfung der Gegebenheiten und wurde im Rahmen einer Pressekonferenz in der letzten Woche kommuniziert.

Wir sind stolz auf diese Auszeichnung, die bislang nur wenigen Häusern in Deutschland zuteil wurde.

 

Umbruch.PNG

News & Infos vom : 15.08.2018

VerfG.PNG
News & Infos vom : 13.08.2018

MUC.PNG
News & Infos vom : 16.05.2018

 

                                  Termin.jpg

 

 

­

Lieber Gast !

aus gegebenem Anlaß möchen wir Dir folgendes bekanntgeben.

Wir notieren und reservieren gerne Termine für die anwesenden Damen des Hauses. Da es in der letzen Zeit jedoch überhand nimmt, daß  reservierte Termine nicht eingehalten werden,  haben wir uns entschlossen, Reservierungen nur noch von uns persönlich bekannten Gästen entgegenzunehmen.

Solltest Du einen Termin vereinbaren wollen, so können wir diesen nur reservieren, wenn Du eine  Rückrufnummer  hinterlässt.

Anstand und Respekt im Umgang miteinander zählen zumindest bei uns noch etwas. Wir bitten um Verständnis !

Dein Team von Salon Patrice­

News & Infos vom : 13.05.2018

 

 

Danke.jpg

 

Lieber "Johannes",

 

ich möchte mich auf diesem Wege bei Dir für Deine großzügige Spende im Rahmen unserer "Seniorenhilfe-Aktion" bedanken.

Es ist schön, daß es noch Menschen wie Dich gibt.

 

Einen lieben Gruß von Loreni & dem Team von Salon Patrice

News & Infos vom : 06.03.2018

 Update zur Spendenaktion vom 13. Oktober 2018

Auch gestern übergaben wir wieder einen Betrag in Höhe von 500.- Euro persönlich an die "Seniorenhilfe Lichtblick" in München.

Zusätzlich 2 Einkaufsgutscheine, die uns ein liebenswerter Gast persönlich zu diesem Zweck überreicht hat. Vielen herzlichen Dank dafür, lieber "Erich"!

Und ein herzliches Dankeschön an alle, die eine Spende bei uns abgegeben haben. Wiederum wird das Geld für Lebensmittelgutscheine verwendet.

 

Quittung2.jpg 


 

 

 

 

Update zur Spendenaktion vom 26. Juni 2018

Gestern konnten wir einen gesammelten Betrag in Höhe von 600.- Euro persönlich bei der "Seniorenhilfe Lichtblick" in München vorbeibringen.

Das Geld wird für Lebensmittelgutscheine verwendet, die an bedürftige Senioren ausgegeben werden.

Die Freude war groß und ich möchte mich bei allen, die dazu beigetragen haben nochmals herzlich bedanken.

Wir sammeln weiter.....................und ich hoffe, wir können bald wieder einen entsprechenden Betrag übergeben.

 

Loreni & das Team von Salon Patrice

 

Quittung_1.jpg

 

Gutscheine_1.jpg

 

 

  Rente.PNG

 

 

 

Lichtblick.PNG

 

 

Lieber Gast,

das Thema "Altersarmut" geht uns alle an, wird aber von vielen, gerade jüngeren Menschen verdrängt. Jeder hofft, daß er selbst nicht davon betroffen sein wird.

In unserer "sozialkritischen Stöberecke" habe ich zuletzt einige Beiträge über diese Problematik eingestellt. Vielleicht hast Du Lust, dort mal kurz reinzuschauen.

Vielleicht ist dem ein oder anderen bekannt, daß wir in der Vergangenheit sehr viele Jahre ein Senioren-und Pflegeheim in Dachau unterstützt haben. Wir möchten gerne zusammen mit unseren Gästen in diesem Bereich weitermachen.

Daher habe ich mich mit der Stiftung Seniorenhilfe "Lichtblick" in München in Verbindung gesetzt.

Diese Stiftung unterstützt bedürftige Senioren bei der Anschaffung von z.B. Bekleidung oder einer Brille, die man sich selbst nicht leisten kann.

Auch ein benötigter Rollstuhl, Rollator oder ähnliches wird von dieser Stiftung bezuschusst.

 

Wir möchten gerne zielgerichtet helfen und im Laufe der Zeit gemeinsam mit unseren Gästen dazu beitragen, daß diese von "Altersarmut" betroffenen Senioren ein wenig würdevoller durch den Rest ihres Lebens gehen können.

Wenn der Staat diesen Menschen nicht hilft, dann müssen wenigsten wir gemeinsam ein Zeichen setzen. Und zwar im Sinne der Nächstenliebe und Mitmenschlichkeit.

Unser allseits bekanntes Sparschwein ist für diesen Zweck im Empfangssalon aufgestellt. Und jeder, der möchte kann einen beliebigen Betrag einwerfen. Ich selbst werde mich darum kümmern, daß die gesammelten Spenden zielgerichtet eingesetzt werden und ich werde auch regelmäßig hier darüber berichten, wie das Geld verwendet wurde.

Ich möchte auch diese Aktion nicht nur auf "Weihnachten" beschränken, sondern das ganze Jahr über laufen lassen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn viele unserer Gäste sich mit uns zusammen an dieser Aktion beteiligen würden. Ich bedanke mich aber bereits jetzt dafür, daß Du diese Zeilen gelesen hast.

 

Loreni & das Team von Salon Patrice

 

 

Altersarmut2.jpg

 

 

Altersarmut4.jpg

News & Infos vom : 09.08.2017

Bewusstsein.PNG

News & Infos vom : 24.07.2017

 Dieser Clip ist mir ein großes Anliegen.

 

Bitte sehe ihn Dir an und mache Dir Deine Gedanken dazu !

 

Tiere.PNG

News & Infos vom : 21.07.2017

M__ller.PNG

News & Infos vom : 03.07.2017

Tagesschau.PNG

News & Infos vom : 22.06.2017
Dona.PNG
News & Infos vom : 17.06.2017

Schweden.PNG

News & Infos vom : 11.06.2017

 

 

Augsburger.PNG

News & Infos vom : 28.04.2017

Naidoo4.PNG

News & Infos vom : 16.04.2017

 


Ich möchte  Euch einen Clip anbieten, der gerade einmal knapp 9 Minuten dauert und den ich für sehenswert und aktueller denn je halte.

Der Inhalt mag unbequem sein..................und gerade deswegen sollte man sich damit befassen!

Wir alle sehen zu oft weg und glauben, es ginge uns alle nichts an.

Machen wir uns zumindest einige Gedanken darüber...............auch wenn wir der Meinung sind, wir selbst könnten nichts ändern!

Aber.................wenn nicht wir, wer dann?

 


 

 

Luege.PNG

News & Infos vom : 30.01.2017

Gesundheitszeugnis.jpg

 

Lieber Gast,

die gesetzlichen Vorgaben verpflichten die Damen schon seit vielen Jahren nicht mehr, ein  aktuelles Gesundheitszeugnis  bei der Ausübung ihrer Tätigkeit mit sich zu führen.

Die anwesenden Damen im Salon Patrice bestätigen unterschriftlich, daß sie sich regelmäßig einer ärztlichen Untersuchung unterziehen.

Wir bieten den Damen nun an, eine entsprechende Bescheinigung bei Antritt ihrer Tätigkeit vorzulegen. Dies geschieht auf freiwilliger Basis.

Du erkennst die Damen, die ein solches Zeugnis vorgelegt haben an folgenden Symbolen auf der jeweiligen Sedcard

 

Gesundheitszeugnis001.jpg                     Haken.jpg

 

Da wir diese Aktion erst jetzt gestartet haben, kann es einige Zeit dauern, bis alle Damen ein solches "Gütesiegel" vorweisen können.

Die Damen ohne "Gütesiegel" versichern jedoch weiterhin, daß sie sich einer regelmäßigen Kontrolle unterziehen.

Wir möchten nochmals in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, daß der beste Schutz darin besteht, sexuelle Praktiken ausschließlich mit einem Präservativ   durchzuführen.

Damen, die Geschlechtsverkehr ohne Schutz anbieten, sind in unserem Hause weder anzutreffen, noch willkommen.

 

Dein Team von Salon Patrice

News & Infos vom : 26.01.2017


 

fendrich.PNG

News & Infos vom : 13.07.2016

 

Zensur2.PNG

 

 

Lieber Gast und Besucher unserer Internetpräsenz,

 

zum Spiegel-Artikel gelangst Du, wenn  Du auf die obige Grafik klickst.

Wenn Du unsere Beiträge in der "sozialkritischen Stöberecke" betrachtest, so wirst Du wissen, daß wir uns kritisch mit gesellschaftspolitischen Problematiken auseinandersetzen.

Doch mittlerweile hat sich bei mir der Eindruck verfestigt, daß eine diesbezügliche Meinungsäußerung der  Willkür  des Betrachters unterworfen ist.

So kann es durchaus passieren, daß man bei der Interpretation von Sachverhalten oder nur einzelnen Formulierungen einer potentiellen Strafverfolgung ausgesetzt wird.

 

Ich selbst bin in der damaligen DDR geboren und aufgewachsen. Mir sind derlei Verhältnisse und  Überwachungsmaßnahmen  nur allzugut bekannt.

Wir haben nun beschlossen, bis auf weiteres keine kritischen Beiträge mehr auf unserer Homepage zu diversen Themenbereichen einzustellen.

Artikel 5 unseres Grundgesetzes schützt uns vor "Zensur".

Das Recht auf freie Meinungsäußerung  wird ebenfalls vom Grundgesetz garantiert.

Diese Grenzen sind derzeit am "Verschwimmen".

 

Ich bitte um Verständnis für diese Maßnahme und würde mir wünschen, daß sich viele Menschen Gedanken machen mögen, was diese Entwicklung anbetrifft.

 

Loreni

 

Wartezimmer1.jpg 

 

Zensur3.jpg

 


News & Infos vom : 28.06.2016

 Zeit zur Besinnung

 

"Die meisten Menschen existieren und vegetieren – sie leben nicht"

von Udo Ulfkotte


Es gibt nichts Selteneres auf der Erde als Leben. Die meisten Menschen existieren – weiter nichts. Sie vegetieren vor sich hin, schauen ständig auf ihr Smartphone, träumen vom nächsten Urlaub und haben jeglichen Kontakt zum wahren Leben verloren.

Es ist fast 27 Jahre her, dass renommierte Krebsmediziner meinen Tod binnen 3 Tagen vorausgesagt haben. Statt zu sterben, hatte ich in diesen angeblich 3 letzten Lebenstagen eine Nottrauung und habe mich wieder auf das Leben besonnen. 

­ Seither hatte ich drei Hinterwandinfarkte, habe quer durch die Republik die kardiologischen Intensivstationen kennengelernt und zuletzt erst vor wenigen Wochen in Hamburg eine mehrstündige Herzoperation gehabt.

Dennoch bin ich vielleicht innerlich zufriedener als viele von denen, die kerngesund sind und nicht im Traum daran denken, ihre Gesundheit zu schätzen. Was mir Lebenskraft gibt? Neben meiner Familie vor allem jene Dankbarkeit, die ich zurückbekomme, wenn ich anderen helfe. So helfen wir vielen Tieren, kaufen Schlachttiere auf und lassen sie auf Weiden natürlich leben und in Würde alt werden.

Unter den Tieren scheint sich das herumgesprochen zu haben. Vor einem Jahr fand ich ein Stockentenküken, dessen Mutter von einem Jäger abgeschossen worden war. Das kleine Küken war kaum 2 Tage alt, die Geschwister hatten sich schon die Elstern, Krähen und ­ ein Fischreiher schmecken lassen. Nur durch die Ansammlung dieser Raubvögel war ich auf das letzte Küken, welches verzweifelt piepste und seine Mutter suchte, aufmerksam geworden.

Wir haben das Wildentenküken an einem Weiher großgezogen, es ist halbwild und hat seine natürlichen Instinkte. Vor etwa einem Monat hat dieses seit einem Jahr zu einer stattlichen Wildenten-Dame herangereifte, gefiederte Wesen einen Meter von unserer Haustüre entfernt mit dem Nestbau begonnen.

Weil wir mehrere Wachhunde haben und der Fuchs ums Gebäude streicht, zweifelten wir, ob das gutgehen würde, aber gestern schlüpften elf Küken der Wildente, die ich heute früh mitsamt Stroh, in dem sie schlüpften, zu einem Weiherrand gebracht habe, wo sie zusammen mit dem Erpel und der Mutter nun schon fleißig fürs Leben üben.

Es gibt viele Menschen, die sich um Tiere kümmern und helfen – wir sind da ganz sicher kein Einzelfall. Von diesen vielen anderen Menschen, die sich um Tiere kümmern, kenne ich nicht einen, der unglücklich oder unzufrieden wäre.

Von denen schaut ganz sicher keiner ständig auf sein Smartphone. Und nicht einer träumt vom nächsten Urlaub.

Übrigens: Meine Frau und ich haben unlängst darüber nachgedacht, wann wir den letzten Urlaub hatten – wir konnten uns nicht daran erinnern, es muss deutlich mehr als 10, eher 15 Jahre her sein. Jeden Tag sagen wir uns: Es gibt nichts Selteneres auf der Erde als Leben.

Die meisten Menschen existieren – weiter nichts. Sie vegetieren vor sich hin.

Es gibt nichts Schöneres, als am Leben teilhaben zu dürfen und nicht zu vegetieren. Ich habe viele schwere Krankheiten, aber neben meiner Familie geben mir die vielen Tiere in meiner Umgebung das wundervolle Gefühl, dass ich am Leben teilhaben kann.

Vor allem: Wer so lebt, der übersteht jede Krise. Denn auch unsere Großeltern haben so gelebt und alle Krisen gemeistert. Die Fotos auf dieser Seite habe ich von jener Wildente und ihrem Nachwuchs gemacht, die neben unserer Haustüre schlüpften und nun am Leben teilnehmen.

Gibt es etwas Schöneres, als am Leben teilhaben zu dürfen und nicht zu vegetieren? ­

 

Enten.JPG 

News & Infos vom : 18.04.2016

 

 

 

    polizei.PNG

 

zensur4.gif

 

  Dieser Beitrag wurde entfernt

 

 

 "Mythos Europa ?"

 

 

Mit welchen Versprechungen Flüchtlinge nach Europa gelockt werden.................

 

zensur4.gif 

  Dieser Beitrag wurde entfernt

 

 

 

 

 

 

    Krawalle Paris_1.PNG

 


  zensur4.gif

 

weitere Beiträge zu diesem Themenbereich wurden entfernt

 

 


 

 


 

 

News & Infos vom : 10.03.2016

 

 Wieviel Prostitution verträgt eine Stadt?

 

Ouer.PNG 

 

Das Thema wurde vom Bayerischen Fernsehen aufgegriffen und kurz beleuchtet..........anhand des Beispieles der Stadt Dachau........................

 

 

Quer2.PNG 

 

Den Link zum Podcast findest Du hier

 

 

 

 


News & Infos vom : 21.02.2016

 Logo_Barbar_Karlich.jpg

Am  4. Mai 2016  ist Uwe Ittner zu Gast in der "Barbara-Karlich-Show", die im Österreichischen Fernsehen, ORF 2, um 16.00 Uhr ausgestrahlt wird.

 

BKShow4_1_.jpg

 

Schau einfach mal rein !
 

 


 

 

Am  22. Februar ab 19 Uhr  wurde im Radio, Bayern 3, ein Interview mit Uwe Ittner gesendet.

Hör doch einfach mal rein !

 

B3.PNG

 

hier gehts zum Link

News & Infos vom : 22.01.2016

 "Ihr könnt mich mal.............!"

 

DR2.PNG 

DR3.PNG 

 

DR1.PNG 

 

hier der Link zur Sendung auf Deutschlandradio

News & Infos vom : 21.10.2015

 

 

   

 

hier ein Link zur Medienberichterstattung ARD

hier ein Link zur Medienberichterstattung  ORF


 

 

 

 


 

NW.PNG

 

hier gehts zum Artikel in der "Neuen Westfälischen"

News & Infos vom : 01.09.2014
Lieber Gast unseres Hauses, ­

wir freuen uns sehr, dass Du unsere Homepage besuchst. Du sollst wissen, dass wir als Team im Salon Patrice zusammen mit den wöchentlich wechselnden Damen alles daran setzen, Dir einen angenehmen Aufenthalt und unvergessliche erotische Momente im Salon Patrice zu bereiten.

Wir verstehen uns als kleines und gemütliches Privathaus. Bei uns erwartet Dich eine familiäre und diskrete Atmosphäre. Unsere freundlichen Hausdamen werden Dir jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. 

Wir legen allergrößten Wert darauf, dass Du mit einem zufriedenen Lächeln unser Haus verlässt. 

In den Zeiten der Turbulenzen auf dem Arbeitsmarkt, an der Börse und in Europa sollst Du Dir beim Besuch  eine „Auszeit“ gönnen von Streß, Sorge und Alltag. 

Respekt und Anstand im gegenseitigen Umgang miteinander sind uns ein großes Anliegen. Aufgrund eines Vorfalles möchten wir vorsorglich darauf hinweisen, daß Gäste, denen entsprechende Umgangsformen fremd sind, in unserem Hause nicht willkommen sind.

Abschließend sei darauf hingewiesen, daß alle Damen, die im Salon Patrice zu Gast sind, ihre Tätigkeit auf selbständiger Basis durchführen. Solltest Du also Fragen zum Service oder zu Preisen haben, so empfehlen wir ein persönliches Gespräch vor Ort mit der Dame Deiner Wahl.

In diesem Sinne freuen wir uns sehr auf Deinen Besuch

 

  Loreni und das Team von Salon Patrice

 

Simone1neu.jpg 

­
News & Infos vom : 08.04.2014

­  Prostitution in Deutschland

 

Nachfolgend stellen wir einen Filmbericht vor, der eine etwas andere und kontroverse Sichtweise aufzeigen soll. Das "klischeehafte" Einordnen von Prostituierten in Form von "Opferzuweisung" und "Stigmatisierung" wird der Realität nicht gerecht.

 

 

 

­ ­     

 

 

 

 

Ein interessanter Artikel aus der  "Huffington Post"  befasst sich mit der Thematik.

 Ministerialdirigentin und Juristin Frau Claudia Zimmermann-Schwarz erläutert ihre Ansichten.

 

hier gehts zum Link


News & Infos vom : 13.08.2013

Bade­spaß im Salon Patrice­

 ­

In unserem Wintergarten steht Dir ein Jacuzzi zur Verfügung, in dem Du mit "Deiner Geliebten auf Zeit" besondere erotische Momente verbringen kannst.

Egal bei welcher Witterung...............heiß wird es immer !­­

 

­

­ ­

­ ­
News & Infos vom : 22.04.2013

Werbetexte auf unserer Homepage

 

 

Lieber Gast,

die Damen und wir sind übereingekommen, die Werbetexte, die Du bislang auf den Sedcards der Mädchen gewöhnt bist, zu streichen.

Dies hat den einfachen Grund, daß diese Texte im Grunde nur "Schall und Rauch" sind.

Wir sind der Meinung, daß Du Dir als Gast Deine eigene subjektive Meinung über die Dame Deiner Wahl bilden solltest. Blumige Anpreisungen, wie in anderen Etablissements üblich, halten oftmals nicht das, was sie versprechen oder werden unterschiedlich bewertet.


 

Dein Team von Salon Patrice

News & Infos vom : 20.04.2013

­ 

         ­                            ­derkodex-org-300_1.jpg

 

 

Salon Patrice ist Mitglied in  "Der Kodex":       www.derkodex.org

hier ein kleiner Auszug daraus................


"Die Kodex-Partnerschaft ist daher ein wichtiges Instrument für uns, um einerseits geschlossen nach außen auftreten zu können und andererseits den Gästen des Hauses die Sicherheit zu geben, dass sie es nur mit Mädchen zu tun haben, die sich freiwillig für diesen Beruf entschieden haben.

Weiterhin wird dadurch auch ein Zeichen für potentielle Menschenhändler und Zuhälter gesetzt. Diesen wollen wir zu verstehen geben, dass sie bei uns nichts zu suchen haben.

Wir verbinden mit der Kodex-Partnerschaft die Hoffnung, dass sich im Laufe der Zeit ein Umdenkprozess in der Gesellschaft und bei den politischen Entscheidungsträgern einstellt.­"

 

 


 Weiterhin zeigen wir auch "Flagge" bei:

 

   sexwork2.png

 

Appell FÜR Prostitution - für die Stärkung der Rechte und für die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Menschen in der Sexarbeit.

 

Prostitution ist keine Sklaverei. Prostitution ist eine berufliche Tätigkeit, bei

der sexuelle Dienstleistungen gegen Entgelt angeboten werden. Ein solches

Geschäft beruht auf Freiwilligkeit. Gibt es keine Einwilligung zu sexuellen

Handlungen, so handelt es sich nicht um Prostitution. Denn Sex gegen den Willen der Beteiligten ist Vergewaltigung. Das ist auch dann ein

Straftatbestand, wenn dabei Geld den Besitzer wechselt.

Prostitution ist nicht gleich Menschenhandel. Nicht nur Deutsche,

sondern auch Migrant_innen sind überwiegend freiwillig und selbstbestimmt in der Sexarbeit tätig. Prostituierte, egal welcher Herkunft, pauschal zu

Opfern zu erklären, ist ein Akt der Diskriminierung.

Obwohl Prostitution im Volksmund als das älteste Gewerbe der Welt gilt,

ist sie in den wenigsten Ländern als Arbeit anerkannt. Im Gegenteil,

Sexarbeiter_innen werden in den meisten Teilen der Erde verfolgt,

geächtet und von der Gesellschaft ausgeschlossen. Deshalb fordern

Sexarbeiter_innen weltweit die Entkriminalisierung der Prostitution und

ihre berufliche Anerkennung.......

 

 

Wenn Dich der Themenbereich interessiert, dann bitte weiterlesen auf:

 

                                                     sexwork.png

 

                                        www.sexwork-deutschland.de  

 

 

News & Infos vom : 28.12.2010
­ ­

­­­ 

                  Die  "Gentlemen`s Lounge"   

        ­

Ab sofort bieten wir unseren Gästen im Salon Patrice ein spezielles Arrangement an. Wenn Du Dir etwas besonderes gönnen möchtest, dann kann unsere neue "Gentlemen`s Lounge"  gebucht werden. Näheres erfährst Du gerne bei einer unserer Hausdamen.

Gönne Dir etwas besonderes! Stilvolles Ambiente mit allen Annehmlichkeiten und einer "Geliebten auf Zeit" an Deiner Seite !

Komm doch einfach vorbei und informiere Dich direkt bei uns im Hause !

Wir freuen uns auf Dich  und wünschen Dir erotische Momente mit der Dame Deiner Wahl.

­ ­

 

 

­ 

 

­ 

­
copyright © 2010 CPF Ikarus AG | Impressum und Datenschutzerklärung | Wegbeschreibung | Kontakt